Unsere Mission

Wiederherstellung und Belebung dieses Gartendenkmals !

Unser Ziel ist es möglichst viele Facetten des Parks nach historischem Vorbild wieder herzustellen, den Park zu beleben und ihn weiter zu entwickeln.

Dies erfordert das persönliche und finanzielle Engagement aller Freunde des Kleinen Tannenwalds. Der Förderverein hat aktuell mehr als 160 Mitglieder. Die Freunde und Förderer haben bereits viel geschafft.

Scroll nach unten, um zu sehen, was bisher geleistet wurde.

Eine Zeitreise der Wiederherstellung…

2021

Die alte Meierei soll ein neues Nutzungskonzept erhalten. Das unter  Denkmalschutz stehende Gebäude soll wieder nutzbar gemacht werden! Im Erdgeschoss ist mit Terrasse eine Gastronomie geplant. Wir freuen uns auf eure Unterstützung und sammeln Spenden über unsere Homepage mit dem Stichwort "Meierei".

Die Meierei – „Das Haus der Vereine“?

Die Rotary Clubs Bad Homburg engagieren sich um ein Haus der Vereine mit multifunktionaler Nutzung.

Juli 2022

Sommerkonzerte 2022

Die beiden ersten Konzerte nach der langen Corona-Zwangspause ziehen wieder Scharen von Besuchern in den Kleinen Tannenwald.

2019

Wiederherstellung der Meierei

Als erster Schritt zur angestrebten Wiederherstellung der Meierei soll gemeinsam mit der Stadtplanung ein Konzept für die künftige Nutzung entwickelt werden.
Eine Kita kann jedoch aufgrund des Teichs nicht realisiert werden.

ab 2017

Informationszentrum Schweizerei

Für Interessierte ist die Schweizerei jeden Mittwoch geöffnet.
Ella Dybowska beantwortet Fragen rund um die Geschichte und Architektur der Landgräflichen Gartenlandschaft.

Oktober 2016

Das erste Lichtfest

Beim ersten „Lichtfest“ im Kleinen Tannenwald werden die Besucher zwischen tausenden  von traumhaften Lichtern verzaubert.

17. November 2016

Einweihung der Schweizerei

Im November wird die Schweizerei in einem  Festakt an die Stadt übergeben. Dank zahlreicher kostenfreier Handwerkerleistungen und großzügiger Sponsoren wurden die Kosten für den Wiederaufbau von rund 430.000 € finanziert.

2015

Schweizerei unter Dach

Im Frühjahr ist das Dach der Schweizerei gedeckt, im September sind die Wände komplett mit Lehmsteinen ausgemauert.

21. Februar 2014

Spatenstich für die Schweizerei

Im Januar erfolgt der erste Spatenstich für den Wiederaufbau der Schweizerei, im Oktober steht bereits das komplette Fachwerk.

7.Oktober 2013

Die Rettung des Kleinen Tannenwalds

Der Initiator, Ideengeber und Motor der „Aktionsgemeinschaft Kleiner Tannenwald“ Karl Eingärtner erhält die höchste Auszeichnung der Stadt Bad Homburg.

2012

Eröffnung des Eiskellers

Der Eiskeller wurde in seinem ursprünglichen Zustand versetzt und für Besucher*innen zugänglich gemacht.

2011

Das erste Konzert

Im Rahmen des Bad Homburger Sommers findet mit dem Aris-Quartett das erste große Konzert auf der Insel unter der Kolonnade statt.

2011

Die Sanierung des Eiskellers beginnt.

Der Rosentempel wird fertiggestellt. Die Schweizerei wird abgetragen, nachdem sie von der Denkmalbehörde umfassend fotografiert und vermessen wurde.

2010

Die Schweizerei

Die Stadt kauft mit Unterstützung des Fördervereins Kleiner Tannenwald das letzte Teilgrundstück des Geländes mit der Ruine der Schweizerei.  Der Eiskeller wird freigelegt.

2009

Hessischer Denkmalschutzpreis

Der Förderverein Kleiner Tannenwald e.V. erhält für sein vorbildliches bürgerschaftliches Engagement den Hessischen Denkmalschutzpreis.

2008

Laubengang

Die Eingangsparterre mit den Pflanzen-Ovalen und dem Laubengang werden fertiggestellt.

2007

Einweihung der ersten Sanierungsphase

Am Sonntag, den 1. Juli 2007 werden Brücke, Teich und Kolonnade feierlich der Öffentlichkeit übergeben. Eliza selber ist mit ihrem Hofgärtner Merle dabei.

Dezember 2006

Brücke und Kolonnade sind wieder da

Im Dezember 2006 wird die neue Brücke auf ihre Pfeiler gesetzt und die Kolonnade aufgebaut.

2005 / 2006

Teichsanierung

Der gesamte Teichboden ist von Bäumen, Sträuchern und Wurzeln befreit, neue Einlauf- und Auslaufbauwerke sind errichtet. Nach alten Plänen sind die Ufer des Teichs und die Insel neu gestaltet.

2003

Erstellung eines Parkpflegwerks

Zusammenstellung aller auffindbaren Dokumente des Parks ab 1622. Sicherung und Erfassung des historischen Baumbestandes, der Gebäude und der Wasserversorgung des Teichs. Mehr als 70 Bäume sind mindestens 220 Jahre alt und stammen daher sogar noch aus der Anfangszeit des Kleinen Tannenwalds. Aus der Bestandsaufnahme wird das Parkpflegewerk als Grundlage für die Sanierung des gesamten Gartendenkmals entwickelt.

2002

2002 Kauf des KTW

Am 28. Mai 2002 wird der Kaufvertrag zwischen dem Konkursverwalter des Hotelinvestors und dem Förderverein Kleiner Tannenwald e.V. beurkundet.
Gemeinsam mit der Stadt und der Kur- und Kongress GmbH wird die Finanzierung von 1 Mio. DM sichergestellt. Später reicht der Förderverein das Gelände an die Stadt Bad Homburg weiter.

04.02.2002

Gründung des Fördervereins Kleiner Tannenwald durch den Rotary Club Bad Homburg

8 Freunde des Rotary Clubs Bad Homburg gründen am 4. Februar 2002 den Förderverein Kleiner Tannenwald e.V. um den Kleinen Tannenwald in Bad Homburger Besitz zu bringen.

28.10. 1998

Finales Urteil des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs zum Hotelbau

Fast 10 Jahre streitet die Stadt Bad Homburg mit dem  Hotelinvestor um die Rechtmäßigkeit einer positiv beschiedenen Bauvoranfrage und um Schadenersatz.

1989

Der Kampf der „AKT“

Gründung der Aktionsgemeinschaft Kleiner Tannenwald (AKT)
Vier Jahre kämpft eine engagierte Bad Homburger Bürgerinitiative gegen den Bau des „Remidemi Hotels“

1988

Plan für ein „Kurhotel“ im KTW

Schnell stellte sich heraus, dass der Investor statt dem „Kurhotel“ eher ein „Remidemi Hotel“ plante.

1942 – 1974

Der Kleine Tannenwald in Privatbesitz

1942 kauft Otto Kredel den Kleinen Tannenwald und wohnt in der Meierei bis zu seinem Tod 1974

1880 – 1939

Beliebtes Gartenlokal im KTW

Die Preußen verpachten Meierei und Schweizerei als Landwirtschaft. Es ensteht ein beliebtes Gartenlokal.

ab 1622

Weiteres zur Entstehungsgesschichte des Kleinen Tannenwaldes findest Du hier:

Wie kann ich mitmachen?

Mitglied werden

Durch Deine Mitgliedschaft im Förderverein Kleiner Tannenwald e.V. trägst Du dazu bei, dieses Paradies nach historischem Vorbild zu erhalten und weiterzuentwickeln. Nutze diese Gelegenheit und werde Teil von seiner einzigartigen Geschichte!

Paten werden

Patenschaften wie die Pflege für das Rosenbeet und den Rosentempel sind bei uns beliebt. Sprich uns an und wir schauen nach einer ausgewählten Stelle.

Spenden

Deine finanzielle Unterstützung hilft uns dabei, unsere Community auf dem Laufenden zu halten und Veranstaltungen zu organisieren. Damit könnt Ihr diese Ergebnisse genießen und dafür sind wir sehr dankbar!